Kosmetik selber machen - so einfach geht's

Kosmetik selbermachen ist wirklich nicht schwer. Wenn Sie gerne kochen oder backen, dann werden Sie schnell merken, dass es sich nicht groß von diesen Tätigkeiten unterscheidet.

Sie benötigen eine relativ genaue Waage, denn unsere Mengen bewegen sich im Gramm-Bereich und darunter, einen Mixer, Laborgläser oder Marmeladegläser und schon kann es, natürlich mit einem guten Rezept, losgehen. Sie machen sich ab nun vom Shampoo über Lippenstift bis hinunter zur Fußcreme alles selbst - in Ihrer gewählten Wirkungsweise, Konsistenz, Farbe und Duft - genau so, wie Sie es wollen.

Unsere Rezepte sind sorgfältig zusammengestellt und erprobt. Dennoch übernimmt die Firma progress2success GmbH keinerlei Haftung für Fehler oder Schäden aus der Nutzung, noch werden irgendwelche Garantien abgegeben.
Bedenken Sie bitte, dass die verwendeten Rohstoffe bei Menschen unterschiedlich wirken und auch unerwünschte Nebenwirkungen hervorrufen können. Die Rezepte dürfen nur im privaten Bereich verwendet werden. Eine kommerzielle Nutzung durch Verkauf der hergestellten Kosmetika ist nicht gestattet.

Unsere Rezepte - Anti Aging

Gesichtsspray bei müder und fahler Haut

Publiziert am 13.11.2020 09:52, von Kosmetikmacherei

Feuchtigkeitsboost mit Rosmarin und Pfefferminze

Eine leichte "Zwischendurch" - Pflege für Ihre Gesichtshaut. Dieses Rezeptur ist schnell gemacht und bietet eine super Pflege vor allem bei müder und fahler Haut.

Zutaten:

60 g Rosmarin-Hydrolat BIO
30 g Pfefferminz-Hydrolat BIO
2 g Spraymuls oder Imwitor
3 g Zitronenkernöl BIO
1 g Allantoin
20 Tr. Birken-Extrakt
20 Tr. Grüntee-Extrakt
20 Tr. Fibrostimulin
20 Tr. Kollagen
15 Tr. Vitamin ACE
20 Tr. Biokons
10 Tr. Duft nach Wahl (z.B. Teakholz oder Erika)

Zubereitung:

Alle Zutaten werden direkt in einem Becherglas eingewogen und verrührt bis sich alle pulvrigen Zutaten aufgelöst haben. 

Anschließend kann die Rezeptur in eine 100ml Sprayflasche gefüllt werden.  PH Wert überprüfen! Gegebenenfalls auf 5,5 mit Milchsäure einstellen.

Anwendung:

Der Gesichtsspray wird bei geschlossenen Augen direkt auf das Gesicht aufgesprüht - ein bis zwei Spraystöße reichen vollkommen aus. 
Natürlich kann der Spray auch ohne weiteres auf MakeUp gesprüht werden oder auch als Feuchtigkeitsboost vor dem Auftragen einer Cremeverwendet werden.

Gesichtsspray bei trockener und reifer Haut

Publiziert am 13.11.2020 09:41, von Kosmetikmacherei

Facial Mist - der Frische-Kick für unser Gesicht mit Rose und Heu-Hydrolat

Eine leichte "Zwischendurch" - Pflege für Ihre Gesichtshaut. Dieses Rezeptur ist schnell gemacht und bietet Pflege, vor allem bei trockener und reifer Haut.

Zutaten:

20 g Rosen-Hydrolat BIO
70 g Heu-Hydrolat BIO
2 g Spraymuls oder Imwitor
3 g Arganöl BIO
3 g Hyaluronsäure flüssig
20 Tr. Rosenblüten-Extrakt
20 Tr. Centella-Extrakt
20 Tr. Phytoceramide + Vit. AEF
20 Tr. Biokons
10 Tr. Duft nach Wahl (z.B Rose naturident oder Geisha)

Zubereitung:

Alle Zutaten werden direkt in einem Becherglas eingewogen und verrührt bis sich alle pulvrigen Zutaten aufgelöst haben. Anschließend kann die Rezeptur in eine 100ml Sprayflasche gefüllt werden.  PH Wert überprüfen! Gegebenenfalls auf 5,5 mit Milchsäure einstellen.

Anwendung:

Der Gesichtsspray wird bei geschlossenen Augen direkt auf das Gesicht aufgesprüht - ein bis zwei Spraystöße reichen vollkommen aus. 
Natürlich kann der Spray auch ohne weiteres auf MakeUp gesprüht werden oder auch als Feuchtigkeitsboost vor dem Auftragen einer Creme verwendet werden.

Ma Chérie - Tagescreme

Publiziert am 27.04.2020 11:09, von Kosmetikmacherei

Eine leichte, aber sehr pflegende Tagescreme für jeden Hauttyp, mit Kirschkernöl und Aloe Vera. 
Mit dem Wildkirschen Parfumöl bekommt sie einen tollen Duft nach vollreifer süßer Kirsche. Für alle die es lieber femininer und blumiger möchten, kann auch das Parfumöl Cherry Blossom stattdessen verwenden.
Je nach Saison und Ernteertrag ist das Kirschkernöl verfügbar. 
Daher empfehlen wir Ihnen diese Rezeptur  allfällig mit Aprikosenkernöl oder Traubenkernöl auszutauschen.


Fettphase

Gelphase

Wasserphase

Wirkstoffe

Zubereitung

Die Zutaten der Fettphase in einem Becherglas sanft einschmelzen lassen.
Die Hydrolate der Wasserphase in einem zweiten Becherglas erwärmen. Die Gelphase in ein Becherglas einwiegen und in die erwärmte Wasserphase geben. 
Anschließend die Wasserphase in die Fettphase gießen und zu einer homogenen Creme rühren.
Solange weiter mixen, bis die Creme handwarm ist.
In die nun lauwarme Creme die Wirkstoffe einrühren den PH Wert überprüfen und gegebenenfalls mit Milchsäure auf 5,5 einstellen. Konservierung hinzufügen und in einen Pumpspender oder Tiegel abfüllen.