Kosmetik selber machen - so einfach geht's

Kosmetik selbermachen ist wirklich nicht schwer. Wenn Sie gerne kochen oder backen, dann werden Sie schnell merken,dass es sich nicht groß von diesen Tätigkeiten unterscheidet.

Sie benötigen eine relativ genaue Waage, denn unsere Mengen bewegen sich im Gramm-Bereich und darunter, einen Mixer, Laborgläser oder Marmeladegläser und schon kann es- natürlich mit einem guten Rezept losgehen. Sie machen sich ab nun vom Shampoo über Lippenstift bis hinunter zur Fußcreme alles selbst - in Ihrer gewählten Wirkungsweise, Konsistenz, Farbe und Duft - genau so, wie Sie es wollen.

Unsere Rezepte - Sonnenkosmetik

Mückenspray

Publiziert am 30.07.2019 09:40, von Kosmetikmacherei

Erfrischt und hält die miesen Mücken fern. Ist für den ganzen Körper geeignet.


Zutaten:

  • 85 g Aloe Vera Wasser
  • 1 g Imwitor
  • 20 Tr. Lavendel Äth. Öl
  • 20 Tr. Lemongras Äth. Öl
  • 20 Tr. Pfefferminz Äth. Öl
  • 15 Tr. Teebaum Äth. Öl
  • 10 Tr. Cajebut Äth. Öl
  • 2 g Meristemextrakt
  • 2 g D-Panthenol
  • 2 g Aloe Vera 10 - Fach


Alle Zutaten in eine Sprühflasche geben aufgrund der vielen ätherischen Öle am besten in eine Glasflasche füllen.

Vor der Verwendung immer Aufschütteln.


Dieser Spray schützt und sollte doch was stechen, hilft er bei der Linderung.

Insektenstich - Creme

Publiziert am 30.07.2019 09:41, von Kosmetikmacherei

Die Creme wirkt juckreizlindernd und schmerzlindernd. Meristem, Teebaum und Bergbohnenkraut verhindert die allzu große Entzündungsherde.


Fettphase

  • 2 g Lamecreme
  • 1 g Imwitor
  • 10 g Mandelöl
  • 5 g Kokosöl
  • 1 g Squalan
  • 1 Msp. Xanthan oder Guarkernmehl


Wasserphase

  • 15 g Bergbohnenkraut Hydrolat
  • 15 g Neroliwasser


Wirkstoffe

  • 1 g D - Phanthenol
  • 10 Tr. Aloe Vera 10 - Fach
  • 10 Tr. Meristemextrakt
  • 2 Tr. Teebaum Äth. Öl
  • 2 Tr. Lavendel Äth. Öl
  • 10 Tr. Paraben K


Die Zutaten der Fettphase in einem feuerfesten Becherglas einwiegen und vorsichtig im Wasserbad schmelzen lassen.

Die Zutaten der Wasserphase ebenfalls separat in einem Becherglas erwärmen.


Nun die warme Wasserphase unter ständigem Rühren in die geschmolzene Fettphase gießen.

Solange weiter mixen, bis eine homogene Masse entstanden und die Creme auf Handwärme abgekühlt ist.


In die lauwarme Creme die Wirkstoffe, den Duft und die Konservierung dazu geben, nochmals gut durchmixen und in einen Cremetiegel abfüllen.

kühlendes Menthol Gel

Publiziert am 03.07.2019 12:23, von Kosmetikmacherei

ein leichtes, kühlendes Menthol Gel mit wunderbarem Auftragegefühl. Die Kombination der Wirkstoffe geben dem Gel eine unheimliche leichte Textur.

Gelphase

  • 0,7 g Hy - Säure pulvrig
  • 0,5 g Kieselsäure
  • 0,4 g Xanthan
  • 10 g Alkohol

Wasserphase

  • 80 g Pfefferminz Hydrolat

Wirkstoffe

  • 1 g D-Panthenol
  • 20 Tropfen Seidenprotein
  • 4 g Glycerin
  • 1 g Rokonsal
  • 1-2 g Menthol, je nach gewünschtem Kühleffekt

Im ersten Schritt werden die Zutaten der Gelphase in einem Becherglas eingewogen und zu einem Brei vermischt.

In einem zweiten Glas wird das Pfefferminz - Hydrolat ebenfalls abgewogen und unter ständigem Rühren zu dem Gel-Brei dazu gemischt.

In das nun entstandenen Gel werden zum Schluss noch die Wirkstoffe dazu gemischt. Das Menthol löst sich nach einiger zeit von selbst auf. Das Gel kann schon in eine hübsche Pumpflasche gefüllt und von Zeit zu Zeit aufgeschüttelt werden, bis das Menthol komplet aufgelöst ist.