Kosmetik selber machen - so einfach geht's

Kosmetik selbermachen ist wirklich nicht schwer. Wenn Sie gerne kochen oder backen, dann werden Sie schnell merken,dass es sich nicht groß von diesen Tätigkeiten unterscheidet.

Sie benötigen eine relativ genaue Waage, denn unsere Mengen bewegen sich im Gramm-Bereich und darunter, einen Mixer, Laborgläser oder Marmeladegläser und schon kann es- natürlich mit einem guten Rezept losgehen. Sie machen sich ab nun vom Shampoo über Lippenstift bis hinunter zur Fußcreme alles selbst - in Ihrer gewählten Wirkungsweise, Konsistenz, Farbe und Duft - genau so, wie Sie es wollen.

Unsere Rezepte - Vegan

Karottencreme mit LSF15

Publiziert am 06.04.2018 11:34, von Ines

Die Karottencreme unterstützt die Haut sich auf die Sonne vorzubereiten. Mit dem Lichtschutzfaktor von ca. 15 eignet sie sich für die Frühlingsonne als Gesichtspflege optimal.
Durch die Kombination der Öle und Wirkstoffe pflegt sie trockene und reife Haut.
Bei Mischaut und fettender Haut empfehlen wir die Avocadobutter durch Distelöl oder Traubenkernöl zu ersetzen.


Fettphase:

2,5 g Xyliance
1 g T-Muls
3 g Babassuöl
3 g Avocadobutter
5 g Reiskeimöl
0,5 g (ca. 10 Tr.) Karottenöl

Wasserphase:

15 g Weißtannenhydrolat
20 g Nerolihydrolat
0,5 g Sorbit
0,5 g Allantoin

Wirkstoffe:

15 Tr. Vitamin E
15 Tr. Vitamin A
2 g Sunlife
2 Tr. äth. Karottensamenöl
2 Tr. äth. Sandelholzöl
5 Tr. äth. Geraniumöl
2 g EcoKons


Zubereitung:

Die Zutaten der Fettphase in einem Becherglas sanft einschmelzen.
Die Hydrolate der Wasserphase in einem zweiten Becherglas erwärmen und die zwei Pulver darin auflösen.
Anschließend die Wasserphase in die Fettphase gießen und zu einer homogenen Creme rühren. Solange weiter mixen, bis die Creme handwarm ist.
In die nun lauwarme Creme die Wirkstoffe und die gewünschte Konservierung einrühren.

Mizellenwasser für trockene & reife Haut

Publiziert am 23.10.2020 10:46, von Kosmetikmacherei

Mizellenwasser ist ein mildes Reinigungsmittel für die Gesichtshaut. Die Anwendung ist super einfach. Kurz aufschütteln, auf einem Wattepad oder einem waschbarem Abschminkpad einfach ein bisschen Flüssigkeit drauf geben und sanft über das Gesicht wischen um Make-Up und Schutzpartikel zu entfernen.
Zutaten:
Mizellenwasser

90 g Heuhydrolat
30 g Betain
15 g Avocadoöl
4g Glycerin
1,5 g Biokons
40 Tr. Arnikaextrakt
30 Tr. Centellaextrakt
2 g Allantoin
1 g Sorbit
25 Tr. Vitamin ACE Fluid
20 Tr. Kollagen
1 g Niacin
20 Tr. Amber Glow Parfumöl


Zubereitung:
Nacheinander die Rohstoffe in einem Becherglas oder in eine 150ml Lotionflasche einwiegen, umrühren bzw. schütteln bis sich die pulvrigen Zutaten gelöst haben und abfüllen.

Bodymelt "Monoi de Tahiti"

Publiziert am 25.09.2020 11:12, von Kosmetikmacherei

Ein Bodymelt ist eine feste Bodybutter, quasi "Körpercreme am Stück". Wir haben uns entschieden das Bodymelt in eine Massageform zu gießen.

Beim Auftragen auf der Haut schmilzt es durch die Körperwärme und hinterlassen einen zarten, rückfettenden Film. Vor allem in den kalten Jahreszeiten profitieren spröde Hautpartien von dieser Extraportion Pflege.

Zutaten:

Bodymelt Monoi de tahiti

50 g Sheabutter
40 g Monoi de Tahiti
20 g Beerenwachs
20 Tr. Parumöl Monoi de Tahiti oder Kokos
1 Msp. Mica Just Peachy


Zubereitung:

Das Beerenwachs wird mit der Sheabutter und dem Monoi de Tahiti-Fett aufgeschmolzen. In die geschmolzene Masse werden, Duft und die Farbe eingerührt und zügig in die Silikonform gegossen. Anschließend sollte die Form für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank um wieder fest zu werden.


Die Menge des Rezepts passt genau in eine Vertiefung der Silikonform Massage.