Kosmetik selber machen - so einfach geht's

Kosmetik selbermachen ist wirklich nicht schwer. Wenn Sie gerne kochen oder backen, dann werden Sie schnell merken,dass es sich nicht groß von diesen Tätigkeiten unterscheidet.

Sie benötigen eine relativ genaue Waage, denn unsere Mengen bewegen sich im Gramm-Bereich und darunter, einen Mixer, Laborgläser oder Marmeladegläser und schon kann es- natürlich mit einem guten Rezept losgehen. Sie machen sich ab nun vom Shampoo über Lippenstift bis hinunter zur Fußcreme alles selbst - in Ihrer gewählten Wirkungsweise, Konsistenz, Farbe und Duft - genau so, wie Sie es wollen.

Unsere Rezepte - Seife sieden

Einfache Seife

Publiziert am 03.08.2016 10:43, von Martin Gartner

Zutaten:

  • 150 g Kokosöl fest
  • 150 g Mandelöl
  • 45 g NaOH
  • 100 g Wasser
  • ca. 1 g Seifenfärbepulver
  • 10 ml Parfumöl oder ätherisches Öl

kurz Anleitung:

  • Schutzkleidung anziehen!
  • Feste Fette (FF) abwiegen und in einen Topf geben, schmelzen lassen. Flüssige Öle abwiegen und dazugeben.
  • NaoH in ein mit der angegeben Menge Wasser gefülltes hitzebeständiges Gefäß einrieseln lassen, sofort umrühren und die Dämpfe nicht einatmen.
  • Lauge in das Fett (bei ca. 30 - max. 40 Grad) rühren, mit dem Stabmixer aufmixen und bis Vanillepudingkonsistenz rühren.
  • Nun ganz individuell Düfte, Farben und Zusätze unterrühren und in ein Plastikgefäß füllen, in ein Handtuch einpacken und 24 Stunden an einem warmen Ort rasten lassen.
  • Ausformen und in eventuell in Stücke schneiden.


Eine genauere Schritt für Schritt-Anleitung erfahren Sie bei uns im Kurs: Seifen sieden I oder hier.
Bitte beachten Sie auch bei der Herstellung die Sicherheitshinweise im Umgang mit der ätzenden Lauge! Wir haften nicht für unsachgemäßen Umgang mit NaOH und KOH!