Kosmetik selber machen - so einfach geht's

Kosmetik selbermachen ist wirklich nicht schwer. Wenn Sie gerne kochen oder backen, dann werden Sie schnell merken,dass es sich nicht groß von diesen Tätigkeiten unterscheidet.

Sie benötigen eine relativ genaue Waage, denn unsere Mengen bewegen sich im Gramm-Bereich und darunter, einen Mixer, Laborgläser oder Marmeladegläser und schon kann es- natürlich mit einem guten Rezept losgehen. Sie machen sich ab nun vom Shampoo über Lippenstift bis hinunter zur Fußcreme alles selbst - in Ihrer gewählten Wirkungsweise, Konsistenz, Farbe und Duft - genau so, wie Sie es wollen.

Unsere Rezepte - Haare - Waschen

Shampoo für gesundes und gepflegtes Haar

Publiziert am 16.11.2018 13:02, von Kosmetikmacherei

Unser Team hat natürlich dieses Rezept auch erprobt und einzig bei unserer Susi war danach eine Cremespülung von Nöten - Sie hat ja auch eine sehr, sehr lange Haarpracht. Für alle anderen, hat das Shampoo super funktioniert. Und die unter uns, die es sehr schaumig mögen, werden Ihren Spaß mit diesem Shampoo haben. Es reinigt sanft jedoch gründlich und pflegt das Haar ausgesprochen.
Wir sind gespannt wie es Ihnen gefallen wird.


Zutaten für ca. 200 ml

  • 0,5 g Xanthan
  • 1,5 g Haarguar
  • 4 g Glycerin
  • 2 g D-Panthenol


  • 80 g Bambusdestillat
  • 92 g Decylglucosid


Wirkstoffe

  • 1 g Weizenprotein
  • 1 g Vithaar
  • 4 g Keratin
  • 15 Tr. Brokkolisamenöl
  • 1 g Brennnessel Extrakt
  • 1 g Honig Extrakt
  • 5-10 g Haarsoft
  • 20-30 Tr. Duft
  • 8 g EcoKons oder 20 Tr. Paraben K


Zubereitung

Die pulvrigen Zutaten mineindander vermischen und in Glycerin und D-Panthenol verrühren, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.

Nach und nach das Wasser hinzufügen und vorsichtig umrühren bis eine gelige Masse entanden ist. Achtung: es schäumt! Nun, das Decylglucosid dazu gießen.

Nach einander Weizeprotein, Vithaar, Keratin, Brokkolisamenöl und die Extrakte unterrühren und nach gewünschter Konsistenz und Viskosität das Haarsoft noch einrühren.

Duft und Konservierung nicht vergessen!

Abfüllen - Fertig!

Mango Shampoobar

Publiziert am 24.05.2019 13:46, von Kosmetikmacherei

Dieses praktische feste Shampoo können Sie jeden Tag für Ihre Haarwäsche verwenden. Es ist sanft in seiner Reinigung und sehr pflegend.


Zutaten

  • 4 g Mangobutter
  • 20 g Neroliwasser
  • 45 g SCI
  • 20 g SLSA
  • 1 g gelbe Tonerde
  • 4,5 g Keratin
  • 1 g äth. Orangenöl süß
  • 2 g Aroma Mango


Zubereitung

In einem Becherglas wird das Neroliwasser mit der Mangobutter erwärmt, bis die Mangobutter geschmolzen ist.
Währenddessen in eine Rührschüssel das SLSA, SCI und die Tonerde einwiegen und die erwärmte Neroli-Mango-Mischung hinzugeben und gut mit den Händen verkneten.

Zum Schluss noch die übrigen Wirkstoffe hinzugeben, nochmals gut vermischen und in eine Silikonform füllen.

Die Masse anschließend einige Tage trocknen lassen, bis sich die festen Barren aus der Form lösen. Schneller geht im Backrohr bei 50°C und offener Backrohrtüre, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. ;-)




Mildes Haarshampoo für jeden Tag

Publiziert am 24.05.2019 13:46, von Kosmetikmacherei

Für gesunde, kräftige und voluminöse Haare.


Tensidphase

  • 50 g Perlastan SC
  • 34 g Decylglucosid
  • 2 g Rokonsal


Wasserphase

  • 98 g Bambus-Destillat oder Neroliwasser
  • 1 g Haarguar
  • 1 g Xanthan
  • 5 g Glycerin


Wirkstoffe

  • 3 g Kaffeeextrakt, Brennnesselextrakt
  • 2 g D-Panthenol
  • 1 g Weizenprotein
  • 3 g Vithaar
  • Milchsäure


Zubereitung

In einem Becherglas Tensidphase sanft miteinander verrühren.


In einem zweiten Becherglas Haarguar und Xanthan mit Glycerin mischen, und langsam mit Hydrolat anrühren.
Das so entstandene Gel mit der Wirkstoffphase versetzen und sanft in die Tensidphase einrühren.
Zum Schluss den pH-Wert mit Milchsäure auf 5 einstellen und auf Wunsch beduften oder färben.