Lanolin

Artikelnummer: 306-XXX

klassische Salbengrundlage und natürlicher W/O Emulgator

Lanolin
 
Variante
Preis
Basispreis
Verfügbarkeit
Lanolin ist die klassische Salbengrundlage. Es wird aus dem Sekret der Talgdrüsen des Schafes gewonnen und ist dem menschlichen Hauttalg sehr ähnlich. Lanolin ist mit anderen fetten Ölen beliebig mischbar und kann ebenso als Emulgator für eher reichhaltige W/O-Emulsionen eingesetzt werden. Beim Rühren einer Emulsion mit Lanolin muss darauf geachtet werden, dass beide Phase (Fett- & Wasserphase) eine ähnliche Temperatur aufweisen und die Wasserphase nur schluckweise und langsam in die Fettphase gerührt wird. Ebenso sollte die Emulsion nicht zu rasch abgekühlt werden.
Möchte man die reichhaltige Textur selbstgemachter Cremen mit Lanolin nicht, jedoch die pflegenden und hautschützenden Eigenschaften, kann man auf den Wollwachsalkohol ausweichen.
https://www.kosmetikmacherei.at/wollwachsalkohol

Unser Lanolin anhydrid erhalten wir aus Deutschland in pharmazeutischer Qualität.

Aussehen: salbige Konsistenz, gelblich-orangene Färbung
Tropfpunkt: 44°C
Verseifungszahl: 97
Wasseraufnahmevermögen: ca. 250%
Inci: Lanolin anhydrid PH.EUR.

Für diesen Artikel sind keine Downloads verfügbar.

Keine verwandten Rezepte gefunden.