Hände-Desinfektionsmittel

Publiziert am 28.02.2020 15:36, von Kosmetikmacherei

Während der Erkältungszeit und wenn anderer Infektionskrankheiten umgehen, werden auch wir immer wieder gefragt, ob man nicht selbst eine Händedesinfektionsmittel mischen kann. Egal ob in der U-Bahn, Bus oder einfach im Büro zwischendurch, kann dieser Spray einfach angewendet werden.

Will man den Spray lieber als Gel verwenden, kann man ihn mit Gelbildner PNC eindicken. Guarkernmehl und Xanthan verliert leider bei einem höheren Alkoholgehalt in der Rezeptur die Gelierfähigkeit.

Hier ist nun unser Rezept:

20 g Weingeist (96%iger Alkohol)
25 g Zitronenmelissen-Hydrolat
3 g Glycerin
1 g Aloe Vera 10-fach
1 g D-Panthenol
5 Tr. ätherisches Teebaumöl
10 Tr. ätherisches Lavendelöl
2 Tr. ätherisches Thymianöl
2 Tr. ätherisches Gewürznelkenöl
ev. 0,5 g Gelbildner PNC (für ein Gel)

Zubereitung für einen Spray:
Die Zutaten werden einfach mit einander vermischt und in eine Sprayflasche gefüllt. Vor Gebrauch sollte er kurz aufgeschütelt werden.

Zubereitung für ein Gel:
Weingeist und das Zitronenmelissen-Hydrolat werden mit einander vermischt. Nun unter ständigem Rühren langsam den Gelbildner einrieseln lassen, da ers sonst sehr rasch klumpt. Anschließend die übrigen Zutaten dazu geben und in eine Lotionflasche oder Pumpspender abfüllen.
Falls doch zuviele Klumpen entstanden sind, kann die Masse mit einem Pürrierstab glatt gerührt werden. ;-)