Badepralinen / Badeschokolade

Publiziert am 08.02.2018 13:43, von Kosmetikmacherei

Wann haben Sie sich in den letzten Wochen bewusst für sich Zeit genommen? Ein paar Minuten wenigstens, nur für sich – kurz durchatmen, die Ruhe genießen, sich zurücklehnen und nicht funktionieren müssen.
Vor allem in der Vorweihnachtszeit fehlt uns oft die Möglichkeit und auch die Zeit sich für einen Moment zurückzuziehen.

Diese Momente der Entspannung sind sehr wichtig für Körper und Seele! Dabei denken wir an ein wohltuendes Bad, einen einhüllenden zarten Duft, der uns in andere Welten eintauchen lässt 30 Minuten, die einem ein Gefühl von Wellness offenbaren, den Geist entspannen und Stress sanft abbauen.

Die Badepralinen sind mit einer Handvoll Zutaten in kurzer Zeit gemacht – hierfür muss man kein Seifenkünstler oder Kosmetikexperte sein, denn diese Rezepte beinhalten nur die nötigsten „basics“, die alle bei uns im Laden oder im Web Shop erhältlich sind.


Zutaten

  • 70 g Sheabutter
  • 70 g Kakaobutter
  • 20 g Lamecreme
  • 20 Tr. ätherisches Lavendelöl oder
  • 20 Tr. Parfumöl nach Wahl


Zubereitung

Lamecreme, Sheabutter und Kakaobutter sanft im Becherglas schmelzen.
Sobald die Rohstoffe geschmolzen sind, kurz auskühlen lassen und zuletzt das ätherische Öl zufügen. Wenn Sie möchten, dann können Sie jetzt auch Lavendelblüten dazugeben und in Silikonförmchen füllen oder auch in eine Schokoladenform.

Grad als Geschenk sehen die Badelpralinen mit den Lavendelblüten sehr schön aus.

Im Tiefkühler 10 Minuten überkühlen lassen. Eine Rippe bzw ein bis zwei Pralinen (abhängig von der Größe) genügen für ein cremiges Vollbad.