Kosmetik selber machen - so einfach geht's

Kosmetik selbermachen ist wirklich nicht schwer. Wenn Sie gerne kochen oder backen, dann werden Sie schnell merken,dass es sich nicht groß von diesen Tätigkeiten unterscheidet.

Sie benötigen eine relativ genaue Waage, denn unsere Mengen bewegen sich im Gramm-Bereich und darunter, einen Mixer, Laborgläser oder Marmeladegläser und schon kann es- natürlich mit einem guten Rezept losgehen. Sie machen sich ab nun vom Shampoo über Lippenstift bis hinunter zur Fußcreme alles selbst - in Ihrer gewählten Wirkungsweise, Konsistenz, Farbe und Duft - genau so, wie Sie es wollen.

Unsere Rezepte - Gesicht - fette Haut

Bunte Cocktails

Publiziert am 19.10.2017 09:09, von Ines

"Kosmetik selber machen ist so einfach wie bunte Cocktails mixen"
Um unserem Slogan gerecht zu werden, haben wir uns verschiedene Rezepte für eine Tagescreme ausgedacht. Benannt haben wir die Rezepte nach unseren Lieblings-Cocktails.

Zubereitung

Alle Zutaten der Fettphase in ein Becherglas füllen und sanft schmelzen lassen.
Alle Zutaten der Wasserphase in ein separates Becherglas erwärmen und zu der geschmolzenen Fettphase geben.
Nun so lange rühren bis eine sämige Masse entsteht.
In die lauwarme Creme kommen dann die Wirkstoffe und die Konservierung.



Caipirinha Fresa

Tagescreme für jeden Hauttyp

Fettphase

  • 8 g Jojobaöl
  • 8 g Aprikosenkernöl
  • 4 g Mangobutter
  • 4 g T-Muls
  • 1 Msp. Guarkernmehl

Wasserphase

  • 30 g Rosenhydrolat
  • 1 TL Erdbeerpulver

Wirkstoffe

  • 15 Tropfen Aloe Vera 10-fach
  • 10 Tropfen A-C-E Fluid
  • 10 Tropfen Grüntee Extrakt
  • 3 Tropfen Erdbeer Parfumöl
  • 3 Tropfen Caipi Parfumöl

Konservierung

  • 10 Tropfen Rokonsal



Tequila Sunrise

Tagescreme für fettige Haut

Fettphase

  • 7 g Distelöl
  • 7 g Hanföl
  • 2 g Lamecreme
  • 2 g T-Muls
  • 1 g Cetylalkohol
  • 1 g Avocadon

Wasserphase

  • 20 g Hamameliswasser
  • 10 g Lavendelhydroalt

Wirkstoffe

  • 20 Tropfen Wildrosenöl
  • 15 Tropfen D-Panthenol
  • 10 Tropfen Tebaumölfluid
  • 3 Tropfen Karottenöl
  • 3 Tropfen äth. Orangenöl süß
  • 5 Tropfen Granat & Tee

Konservierung

  • 10 Tropfen BioKons



Pina Colada

Tagescreme für trockene Haut

Fettphase

  • 7 g Baumwollsamenöl
  • 5 g Jojobaöl
  • 4 g Sheabutter
  • 4 g Emulsan

Wasserphase

  • 15 g Aloe Vera Wasser 1:1
  • 15 g Rosenwasser
  • 1/2 TL Kokosmilchpulver
  • 1 Msp. Allantoin

Wirkstoffe

  • 1 TL Tropfen Granatapfelkernöl
  • 1 TL Hyaluronsäure flüssig
  • 1,5 g Liposomenkonzentrat
  • 3 Tropfen äth. Muskatellersalbei
  • 5 Tropfen Ananas Parfumöl
  • 3 Tropfen Kokos Parfumöl

Konservierung

  • 2 g AquaKons

After Shave bzw. After Shave Balm

Publiziert am 22.08.2018 13:24, von Kosmetikmacherei

Zutaten

80 ml Hamamelisdestillat, Fichtenhydrolat oder Zitronenmelissenhydrolat
10 ml Weingeist oder für empfindliche Haut Glycerin
1 Msp. (ca. 0,3g) Guarkernmehl oder Xanthan
2 g EcoKons
1 g Alaun
20 Tr. Parfumöl nach Wahl z.B. Cool Ice, Zeder&Leder, Winterwald

zusätzlich für den After Shave Balm:
10 ml Jojobaöl oder ein Öl nach Hauttyp - siehe unsere News-Reihe
7 g Fluidlecithin CM

Zubereitung

Das Guarkernmehl mit dem Weingeist oder Glycerin zu einem Brei rühren. Dann unter ständigem Mixen das Hydrolat dazu gießen.
Nun das Alaun, die Konservierung und den Duft dazu geben - das Alaun braucht ein wenig, bis es sich komplett gelöst hat.

Um daraus einen pflegenden After Shave Balm zu machen, kommt das Öl und Fluidlecithin dazu und wird ebenfalls gut verrührt bis sich eine milchige Mischung ergibt.



Mattierende Tagespflege

Publiziert am 19.10.2018 12:01, von Kosmetikmacherei

Für die fettende und unreine Haut.


Fettphase

  • 4 g Traubenkernöl
  • 3 g Distelöl
  • 2 g Sheabutter
  • 2,5 g Symbioprot V
  • 0,5 g Cetylalkohol

Wasserphase

  • 32 g Lavendelhydrolat
  • 2 g Niacinamide

Wirkstoffe

  • 1 g Glycerin
  • 0,5 g Liposomenkonzentrat
  • 10 Tr. D-Panthenol
  • 5 Tr. Vitamin ACE Fluid
  • 5 Tr. Äth. Lavendelöl
  • 2 Tr. Äth. Rosmarin
  • 2 Tr. Äth. Teebaum
  • 2 g Aquakons


Zubereitung

Alle Zutaten der Fettphase in einem feuerfesten Becherglas einwiegen und schmelzen.
Die ebenso heiße Wasserphase sofort in die geschmolzene Ölmasse gießen und gut vermixen.
Solange rühren bis die Emulsion eine lauwarme Temperatur erreicht hat (kaltes Wasserbad zur Hilfe nehmen)
Nun in die lauwarme homogene Masse, Wirkstoffe, ätherische Öle und Konservierung untermixen und abfüllen.

Fertig!